[DIY] Osterstickerei


Hallo ihr Lieben. Auch ich habe endlich bemerkt, dass Ostern bald vor der Tür steht und deswegen gibt es natürlich auch bei mir ein kleines Do It Yourself passend zum Thema. Bemalte, beklebte oder gefärbte Eier gibt es auf anderen Blogs schon viele (und weitaus bessere, als ich es je hinbekommen würde) deswegen zeige ich euch heute eine Anleitung zu diesem Stick-und-Klebe-Bild.

Das braucht ihr                                                                                                                   


1. Washi Tape
2. Nadel und Faden
3. Etwas stärkeres Papier
4. Einen Rahmen
5. Eine Schere
6. Klebstoff
7. Einen Stift

So wird’s gemacht                                                                                                              
Zuerst schneidet ihr euch das Papier passend für euren Rahmen zu, damit ihr wisst, welche Fläche ihr zur Verfügung habt. Auf dem restlichen Papier malt ihr euch die Silhouette von einem Hasen auf (Vorlagen findet ihr im Internet, oder nehmt wie ich eine Ausstecherform) und eine kleine Reihe Gras. Anschließend beklebt ihr die Vorlagen mit Washi Tape und schneidet die Formen aus. Ihr könnt natürlich auch erst die Formen ausschneiden und dann bekleben, dann werden aber die Ränder nicht so schön und es ist meiner Meinung nach auch viel umständlicher. Das Gras könnt ihr nun noch auf den Hasen kleben.


Jetzt kommen wir zur Stickerei. Am besten nehmt ihr euch ein Stück kariertes Papier und malt euch den Schriftzug als Kreuzstich auf. Dadurch seht ihr, wie breit alles wird. 


Um es euch für das Sticken noch einfacher zu machen, klebt ihr die Schriftzüge am besten mit einem kleinen Stück Tesafilm auf die Stelle, an der das Wort stehen soll und übertragt euch die Einstechlöcher mit eurer Nadel (also immer die äußeren Enden vom „X“). Dann müsst ihr nur noch euren Schriftzug per Kreuzstich stechen. Hier habe ich schon mal auf eine Videoanleitung verwiesen, in der ganz einfach erklärt wird, wie man stickt. Nehmt den Faden nicht zu lang, sonst verknotet er sich sehr schnell. Lieber immer nur kleine Bereiche sticken und wieder ein neues Fadenstück nehmen. Das macht es einfacher :)


Jetzt müsst ihr nur noch euren Hasen mit dem Gras auf eurem Papier anbringen und es in den Rahmen legen. Fertig :) Viel Spaß beim ausprobieren, nachbasteln und weiterentwickeln!


[Soundtrack]
Muse - Time is running out

Kommentare: