[Rezept] Schokobrot mit Kirschen


Vor einigen Jahren hat meine Mutter ein simples Rezept aus einer Zeitung ausgeschnitten, ich weiß schon gar nicht mehr, aus welcher. Schokobrot hieß es. Und seit wir es das erste Mal ausprobiert haben, können wir uns die Weihnachtszeit ohne diese süße Sünde gar nicht mehr vorstellen. Auch zum Mitbringen auf Geburtstage oder als Einstand/Ausstandsüßigkeit ist es wegen der einfachen und schnellen Zubereitung super geeignet. Um das Ganze etwas fruchtiger und weniger weihnachtslastig zu machen, habe ich beim letzten Mal noch Kirschen hinzu gegeben – ein Traum :D Damit ihr das Ganze auch mal nachbacken könnt, gibt es heute das Rezept für euch :)

Das benötigt ihr                                                                                                                  
6 Eier
250g Zucker
250g zerlassene Butter
250g gemahlene Mandeln
2 Tafeln Schokolade (kleingehackt)
100g Mehl
1 Glas Schattenmorellen
Kuvertüre

So wird’s gemacht                                                                                                              
Heizt euren Ofen auf 150 Grad Umluft vor. Die Eier mit dem Zucker und der zerlassenen Butter gut mischen, bis der Zucker nicht mehr knirscht. Dann die restlichen Zutaten hinzugeben und gut verrühren. Zuletzt hebt ihr noch die Kirschen unter und verteilt den Teig in einer rechteckigen Backform mit den ungefähren Maßen 30x25, je nachdem wie hoch das Schokobrot werden soll. Backt das ganze für 30-45 Minuten.

Für den Guss schmelzt ihr eure Kuvertüre im Wasserbad und gebt sie auf den abgekühlten Kuchen. In Rechtecke schneiden, fertig, genießen :) Das Schokobrot ist auch super zum Einfrieren geeignet.


[Soundtrack]
Placebo - Bitter End

Kommentare:

  1. Ooooh, wie lecker sieht das denn aus - das muss ich am Wochenende gleich mal ausprobieren!

    Viele Grüße
    Sophie

    http://lebenslieben.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, es schmeckt dir so gut wie mir ;)

      Löschen