[Things About Your Life] März

Heute ist der 20. des Monats, das heißt, heute gibt es wieder einen neuen Beitrag zur Reihe „Things about your life“, die Ina vom cityglamblog ins Leben gerufen hat. Das Thema ist dieses mal eines, bei dem ich selbst auf die Antworten der anderen Blogger ganz arg gespannt bin. Es lautet: Behind the Scenes – oder auch hinter den Kulissen eines Blogposts von dir. Es wird sicher sehr spannend mal zu sehen, wie die tollen Beiträge und Fotos auf vielen Blogs eigentlich entstehen, vor allem für einen Neuling wie mich. Hach ich freu mich drauf :)

So, nun aber zu mir und wie es bei mir so zugeht…Achtung, nicht erschrecken, aber so chaotisch sieht es auf meinem Schreibtisch aus, wenn ich Fotos für meinen Blog mache:


Alles sehr provisorisch und improvisiert, ich weiß ;) Eine selbstgebastelte Fotobox ist zurzeit mein ganzer Stolz. Nur das Auf- und Abbauen der Lampen ist noch etwas nervig, da muss ich mir für die Zukunft auf jeden Fall einfach mal ein paar größere Schreibtischlampen zulegen, die selbstständig stehen und nicht an Büchern, Ordnern oder Sonstigem festgemacht werden müssen. Ansonsten leistet die Box wirklich gute Dienste. Fotografieren tue ich dabei übrigens mit einer Canon 1100D und meistens mit dem Kit-Objektiv, das reicht bisher aus. Bearbeitet werden die Fotos meist ein klein wenig in Photoshop, aber mehr als ein paar kleine Retuschen und das Einfügen von Schriften ist im Normalfall nicht drin. Dafür kenne ich mich auch einfach zu wenig mit dem Programm aus.

Um einen Überblick zu behalten, wann ich welchen Post veröffentlichen möchte, und damit ich z.B. auch in stressigen Zeiten vorposten kann, hab ich mir noch eine kleine Liste angelegt. So behalte ich alles gut im Blick und komme nicht in Hektik oder Verzug. Ein wenig Ordnung muss ja schließlich sein :)


  
Und wie sieht es bei euch hinter den Kulissen aus? Seid ihr super organisiert oder auch ein wenig chaotisch so wie ich?


[Soundtrack]
Justin Timberlake - Mirrors

Kommentare:

  1. Ich hab dich in Inas Liste zu den Things about your Life-Post gefunden. Und ich finde deinen Beitrag super,genau wie deinen Blog auch - deswegen bleib ich gleich mal hier. (:

    Viele Grüße
    das Frl Grinsekatze

    AntwortenLöschen
  2. schöner Blog :) The Hunger Games gehört auch zu meinen Lieblingsbüchern, die sind so spannend!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Danke für dein liebes Kommentar :)
    Ja es war wirklich schön dort.

    Liebe Grüße,
    http://www.iwillsleep-whenimdead.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Hey ;) Vielen Dank dir für den lieben Kommentar.
    Das Kompliment kann ich an dich nur zurückgeben. Schöner Post!
    ♥ Dami

    AntwortenLöschen
  5. Dein Blog ist wirklich sehr sehr schön, die Fotos sind toll und ich bin restlos begeistert von deinem Layout!!
    Ich mag deinen Schreibstil und sowieso und irgendwie alles :}

    ♥♥
    Elske

    AntwortenLöschen
  6. ich glaube wenn du die box richtung licht drehst hast du wundervolles fotografierlicht :D
    ich hatte auch mal so ne box aber kam mit den grellen lampen garnicht so klar leider...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider kommt durch die Scheiben nicht ganz so viel Licht, weil außen noch ein Sichtschutz dran ist. Aber wenn im Sommer (sollte er kommen...) schönes Licht ist, stell ich sie auf jeden Fall mal raus :)

      Löschen
  7. Dein Blog ist aber schön, die Fotos zu den Buchposts sind schön und dieser Post ist auch toll. Die Fotobox ist ja genial, da muss man erst mal drauf kommen :)
    Ich habe Dich auch in der Liste bei Ina gefunden und eben mal schnell meinen Post dazu eingestellt.

    LG Dana

    AntwortenLöschen
  8. Es freut mich sehr, das zu hören :)
    Mir geht es genauso: bei jedem einzelnen Kommentar! Und ich liebe es, wenn es mir nicht so gut geht, ich auf meinem Blog gucke und plötzlich so liebe, süße Worte von Menschen finde, die das was ich mache gut finden.
    Das gibt mir immer ein richtig tolles Gefühl, vor allem wenn mir bestimmte Menschen vorher sagen, was ich für ein hässliches Arschkind bin. Nicht mit Worten. Sondern mit Blicken. Und das ist noch viel Schlimmer...
    But however.

    Der Jane Austen Centre war wirklich unfassbar schön, und auch toll war das Fashion Museum (auch in meiner England Reihe) wo wir Theaterkorsetts und Rockgestelle anprobieren durften - darin ist man geschwebt wie auf Wolken!! :}

    ♥♥♥
    Elske

    AntwortenLöschen
  9. Hey Sophie,
    ich hab dich in Inas Things About Your Life Liste gesehen und mich ein wenig durch deinen Blog geklickt. Der gefällt mir echt gut und ich werd sicher öfter mal vorbei kommen :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. ohhh, die box ist cool und auch total interessant, mal hinter deine kulissen gucken zu können. ;)

    AntwortenLöschen