[Alltag] Slam It, Baby

Man mixe 10 Hobbypoeten und Bühnenprofis mit einem Schuss Lyrik und Dichtkunst, gibt eine Prise musikalische Unterhaltung dazu, hole sich noch einen Glückselfen auf die Bühne und verteile eine alte Fahrradtröte an den Zeitmesser im Publikum, und was erhält man? Genau, natürlich einen Abend beim Poetry Slam.

Poetry Slam? Was ist DAS denn?
“Poetry Slam - ein dichterischer Wettkampf mit Worten um die Gunst des Publikums. Hobbypoeten und Bühnendebütanten treffen auf erfolgreiche Autoren und Bühnenprofis. Alle Spielarten der Literatur sind möglich, von klassischer Lyrik bis Rap, von der Improvisation bis zur Kurzgeschichte. Mal laut und mal leiser, mal ernst und mal heiter.”

 

Jeden 3. Samstag im Monat wird in Esslingen (und vielen anderen deutschen Städten) der Slam veranstaltet und wenn immer es mir möglich ist, versuche ich hinzugehen. Aber wie läuft so ein Abend denn überhaupt ab? Es melden sich ca. 10-12 freiwillige Herren und Damen an, um dem Publikum selbstgeschriebene Texte zu präsentieren. Die Reihenfolge wird ausgelost durch den Glückselfen (oder eine Poetenfee) und vorab gibt es meist ein wenig musikalische Unterhaltung (sehr gern gesehen: Nikita Gorbunov).

 

Mit viel Charme leitet dann Jan Siegert durchs Programm und trägt mindestens genauso stark zur Unterhaltung des Abends bei, wie die eigentlichen Teilnehmer mit ihren Texten. Diese haben für ihren Auftritt dann maximal 7 Minuten Zeit, bei einer Überschreitung trötet die Tröte! In zwei Runden werden 2 Halbfinalisten durch den Applaus des Publikums festgestellt, die dann in einem Finale noch mal gegeneinander antreten. Der Sieger bekommt Ruhm und Ehre sowie eine Flasche Wein oder einen Kasten Bier.

 

Natürlich sind nicht alle Texte weltbewegend und nicht jeder Poet haut einen vom Hocker, aber das macht auch ein wenig den Charme des Poetry Slams aus, man weiß nie, was man zu sehen oder besser zu hören bekommt. Also schwingt euch runter vom Sofa und auf zum nächsten Slam in eurer Nähe, ihr werdet es nicht bereuen :)

Wart ihr schon mal beim Poetry Slam? Oder seid ihr vielleicht sogar schon mal selbst aufgetreten?


[Soundtrack]
Queens of the stoneage – Go with the flow

Kommentare:

  1. Das gibt es zwar bei uns - aber ehrlich gesagt war ich noch nie dort. Hört sich aber sehr interessant an, wie du es vorgestellt hast, werd ich mir dann vielleicht doch mal anschauen :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist auf jeden Fall mal einen Besuch wert würde ich sagen :) Bei uns gibt's das auch noch mit Musik, also als Song-Slam, ist auch ganz interessant!

      Löschen
  2. Hey hey!

    Du hast definitiv Recht - ich will auch Eselsohren und ein Regal voller hässlicher Elektrosachen - wie soll das denn aussehen!!!

    Gut, dass es doch noch einige gibt, die das so sehen wie ich! :-)

    Ganz liebe Grüße

    Schneewittchen

    AntwortenLöschen
  3. Poetry Slam fasziniert mich schon länger, da ich auch Theater spiele und mich viel mit Lyric befasse. Bei uns gibt es das auch häufig, jedoch habe ich einfach das Gefühl, noch etwas zu jung dafür zu sein :D
    Aber wenn ich doch mal irgendwann dann hingehe, werde ich dir auf jeden Fall berichten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wieso denn zu jung...wenn es einem gefällt ist das Alter doch egal :)

      Löschen
  4. Ich liebe Poetry Slams und versuche, immer hinzugehen, wenn ich die Möglichkeit habe :) Es ist einfach toll, so verschiedene Texte zu hören, mal nachdenklich, mal lustig, und die Stimmung ist immer einmalig! Bei uns ist es meistens auch so voll, dass man 90 Minuten vor Anfang kommen muss, um einen Sitzplatz zu kriegen ;) Aber auch stehen lohnt sich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wow, so voll, dass man stehen muss, war es bei uns glaube ich noch nicht so oft. Letztes Mal saßen wir auch das erste Mal ganz hinten, weil so viel los war. Ich finds aber schön wenn man weiter vorne sitzt und die Teilnehmer so richtig unter die Lupe nehmen kann ;)

      Löschen
  5. Also ich fands bis jetzt immer sehr interessant und witzig...auch wenns manchmal deftig is...wie bei dem einen Herrn mit seinem Porno-Text da :D
    Das nächste Mal sitzen wir aber weiter vorne :)
    Bestenfalls natürlich auf dem Sofa in der ersten Reihe...das is besser für mein altes Kreuz xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub wenn du auf dem Sofa sitzen willst, dann musst du auch nen Text vortragen ;)

      Löschen