[B.O.T.W.] Nataly Savina - Love Alice

Vor einer Weile war ich im Hugendubel stöbern und habe dieses Buch hauptsächlich auf Grund des wirklich schönen Covers gekauft (ja, manchmal passiert mir so etwas leider ^^). Dennoch möchte ich euch Love Alice von Nataly Savina heute vorstellen, denn obwohl es nur 155 Seiten hat, hat es mich tief berührt und auch fast zu Tränen gerührt.

 

Wieder eine neue Spielzeit, wieder eine andere Schule: die 14-jährige Alice hat das Nomadenleben ihrer Mutter Hannah, einer exzentrischen Opernsängerin satt. Dann trifft sie Cherry. Vorsichtig lassen sich die beiden Mädchen aufeinander ein und gemeinsam mit der selbstbewussten Cherry beginnt Alice aufzutauen und ihre Grenzen auszutesten. Doch das Ende kommt überraschend und voller Grausamkeit.

"Fühlen ist überlebenswichtig, aber es macht schwach."

Doch Alice, ein Mädchen ohne richtiges Zuhause, ohne Vater und Freunde, die lieber ein Plüschtier als eine Goldherzchenkette hätte, sehnt sich nach Gefühlen. Mit Cherry, deren rote Fußnägel wie Bonbons leuchten, ist alles anders; stundenlang laufen sie nach der Schule durch die verschneiten Wälder, die wie im Märchen aussehen, wenn die Schneeflocken Menuett tanzen. Sie bauen sich ein Tannenhaus, legen sich auf die Zuggleise, ziehen durch die Stadt. Sie haben sich. Doch dann passiert das Unerträgliche, als Cherry nach ihrer Karateprüfung nach Hause geht.


Love Alice zeigt wie einsam ein Mädchen sein kann, dessen Mutter so eigensinnig und Ich bezogen ist. Nur durch Cherry findet sie eine wahre Freundin. Doch wie das so ist, etwas Schlimmes passiert und die ganze Geschichte nimmt eine Kehrtwendung. Was das ist, verrate ich natürlich nicht, und auch über die sonstige Geschichte möchte ich nicht viel sagen da es eben nur 155 Seiten sind. Und auch wenn es ein reines Jugendbuch ist, ist es meiner Meinung nach auf jeden Fall lesenswert. Mich hat die Geschichte tiefgründig berührt und deshalb habe ich es auch innerhalb weniger Stunden gelesen.

Kommentare:

  1. Hallo,
    jetzt hast du mich aber neugierig gemacht! *ahhh Und ich wollte doch erst mal keine neuen Bücher kaufen .... (;

    LG das Frl Grinsekatze

    PS Ich habe dich getaggt (:

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Rezension :D Hab deinen Blog grad erst gefunden und werde dir mal folgen.

    Jessi
    http://jessireneleseratten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag wie du schreibst :) Find ich klasse :)
    Wenn du magst kannst du meinem Blog ja folgen : http://www.rain-of-summer.blogspot.de/ Ich folge dir ab heute nun auch :) Es folgen ganz bestimmt noch viele Posts über meine Kekse oder andere Leckerein :)
    Lieben Gruß :*

    AntwortenLöschen
  4. Eine sehr schöne Rezi! Die Geschichte klingt sehr interessant (notiere mir den Tipp direkt einmal. Danke dafür!)
    Das Cover ist wirklich hübsch ♥
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Nora

    AntwortenLöschen
  5. Hey erstmal ganz lieben Dank für dein Kommentar!!
    Ich muss sagen, ich liebe dein Design! Es ist echt schön und dazu noch übersichtlich :))
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Das wäre ja was für meine Schülerinnen. Könnte ich ihnen beim nächsten Buchprojekt ans Herz legen:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für eine Klasse unterrichtest du denn? :)

      Löschen