[Fernweh] Traveling around the world

Die liebe Tanja von Strawberry Pancake hat eine süße Aktion ins Leben gerufen: Blogging around the year. Das Thema für Februar lautet "Traveling around the world - wo ihr schon wart und wo ihr unbedingt mal hin möchtet". Da ich es liebe, zu reisen, muss ich hier natürlich mitmachen :)


Fangen wir mal an mit den Orten an denen ich bisher schon war. Mit meinen Eltern war ich als Kind sehr oft auf der Nordseeinsel Baltrum. Eine Insel ohne Autos (die Müllabfuhr wurde zum Beispiel von Pferden gezogen), mit vielen Strandkörbe und Dünen - ich möchte auf jeden Fall irgendwann nochmal dort hin. Auch in Dänemark waren wir einmal, daran habe ich allerdings keine große Erinnerung mehr.
Meine erste Reise alleine mit Freundinnen ging nach Berlin, eine Stadt die mir wirklich super gut gefallen hat. Ein Ausflug auf die Pfaueninsel war eins der Highlights. Und auch unsere Hostelunterkunft in einem ehemaligen Kloster war richtig toll. Ich hätte wirklich Lust, mal eine längere Zeit in Berlin zu leben und dort den Alltag zu erleben.

 

Auch ein kleiner Städtetrip nach Hamburg stand schon auf dem Programm. Allerdings war es dort so kalt und windig, dass ich die Reise nicht in ganz so guter Erinnerung habe ;-) Vielleicht sollte ich der Stadt aber nochmal eine Chance geben, es gab auf jeden Fall viele schöne Ecken. Irgendwann schaffe ich es auch mal zu König der Löwen, das wäre auf jeden Fall eine weitere Reise wert. Auch München ist eine Stadt, die gerne immer wieder besuche, vor allem seitdem dort eine gute Freundin von mir wohnt. Genauso wie Heidelberg immer wieder toll ist, mit einer schönen Innenstadt und dem tollen Schloss. Wie ihr seht war ich in Deutschland noch nicht so viel unterwegs, irgendwie ist es schon seltsam, dass man die Orte, die in der Nähe sind oft noch gar nicht gesehen hat.

Weiter geht es mit Europa. Mit meinen Eltern und auch Freunden war ich einige Male in Italien und Frankreich unterwegs. Besonders gut gefallen hat mir auf jeden Fall Paris. Auch wenn das Wetter bei unserem Trip leider nicht immer so richtig mitgespielt hat, habe ich die Stadt in guter Erinnerung. Es gibt dort so viele schöne Gassen und Orte, vor allem der Friedhof Père Lachaise hat es mir angetan. Natürlich ist die Stadt nicht gerade günstig aber ich war auf jeden Fall nicht das letzte Mal dort.

 

Auch die Toskana ist ein Ort, an den ich eigentlich jedes Jahr reisen könnte. Die Landschaft ist einfach faszinierend, die tollen alten Städtchen, das Essen, die Leute,…ich kann gar nicht aufhören zu schwärmen :) Vor allem Florenz, San Gimignano und Siena sind Städte, die sich wirklich lohnen.


Ein weiteres tolles Erlebnis war eine kleine Rundreise in Schottland. Edinburgh war der erste Stop und ist eine wirklich tolle Stadt mit einem Flair, in dem man sich sofort wohlfühlt. Es gibt so viele Dinge zu sehen und zu erleben, wir hätten dort auf jeden Fall noch mehr Zeit verbringen können. Im Landesinneren und auf der Insel Skye ist die Landschaft einfach unbeschreiblich toll, grün und rau. Und überall die vielen Schafe und Hochlandrinder :) Auch richtig toll war der Besuch von Highlandgames, da hat man einfach sehr viel von der schottischen Kultur mitbekommen. Jeder der die Mischung aus Natur, Kultur und gutem Essen mag sollte sich auf jeden Fall mal auf nach Schottland machen. Entgegen aller Gerüchte war auch das Wetter super, inklusive Sonnenbrand.



Weiter geht es nach Nordamerika. Mit 16 habe ich ein High School Jahr in Florida verbracht, dort hat es mir allerdings nicht so sehr gefallen (es war viel zu warm und immer gab es diese fiesen Stechmücken). Viel toller fand ich Städte wie New York, Chicago und San Francisco. Am besten hat mir aber das Monument Valley gefallen, das ich vor 2 Jahren bei einer Rundreise besucht habe. Die Weite und Freiheit die ich dort gespürt habe war einfach beeindruckend. Und natürlich der Grand Canyon. Unbeschreiblich wie es ist, das erste Mal vor diesem Naturwunder zu stehen.




Der letzte Stop führ uns nach Asien. Während meiner Ausbildung durfte ich 7 Wochen in China verbringen und habe Städte wie Shanghai, Xian und Peking besucht. Ich hatte vor der Reise wirklich Angst, ob ich mit der anderen Kultur gut zurecht komme und mich auch im Alltag zurecht finden werde. Aber es war wirklich ein einmaliges Erlebnis, auch wenn man sich eigentlich nicht wirklich verständigen kann und öfter mal etwas verloren war. Die Menschen dort waren so nett und hilfsbereit, das vermisst man in Deutschland wirklich manchmal. Und das Highlight war wirklich das chinesische Essen, das so ganz anders schmeckt als hier in Deutschland.




Letzten Sommer habe ich mit zwei Freunden noch Japan und Thailand erkundet, und vor allem in Japan habe ich mich super wohl gefühlt. Zwar spricht fast keiner Englisch, aber auch hier waren die Menschen wieder sehr hilfsbereit. Außerdem waren die Städte so sauber, man hätte fast vom Boden essen können. Wir haben unter anderem Tokyo, Kyoto und Kamakura besucht, alles drei wirklich spannende Städte.


In Thailand haben wir noch Bangkok und die Insel Ko Samui besucht. Bangkok war mir ehrlich gesagt etwas zu laut, dreckig und muffig, dafür hat der schöne Strand und das warme Wasser auf Ko Samui alles wieder entschuldigt. Und die Kultur war nochmal ein ganzes Stück anders als in Japan.



Sooo und nun darf geträumt werden. Wo möchte ich mal noch hin? Ohje wenn ich da einmal anfange…
London steht ganz oben auf der Liste und wird diesen Sommer umgesetzt. Barcelona ist auch ein Muss. Genauso wie Rom. Venedig. Und noch mal VeronaAuch ein Trip nach Marokko und ein Besuch von Casablanca, Marrakesch und Fes stehen auf meiner Wunschliste. Auch nach Australien und Neuseeland möchte ich auf jeden Fall einmal reisen, am liebsten für 2 oder 3 Monate. Das könnte ich gleich mit einem weiteren Trip nach Asien verbinden. Eine Safari in Südafrika und ein Besuch von Kapstadt ist auch irgendwann ein Muss. Nach Havanna möchte ich auch unbedingt einmal im Leben. Und auch in den USA gibt es noch viele Orte, die ich besuchen möchte, angefangen bei Washington D.C., bis in den Westen zum Yosemite Nationalpark. Die Liste könnte ich noch ewig weiterführen, aber ich denke, ihr hattet jetzt schon genug zu lesen (falls ihr überhaupt bis hierher durchgehalten habt :)).

Und jetzt seid natürlich ihr dran. Wo wart ihr schon, und was sind eure absoluten Traumziele?

Kommentare:

  1. Wow, du warst echt schon an vielen Orten, besonders auf die Trips nach Amerika bin ich neidisch :) Hamburg ist eine total schöne Stadt, an deiner Stelle würde ich noch einmal dahin fahren.
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finds einfach toll, neue Orte zu erkunden :) Ja da hast du wahrscheinlich recht, dass ich Hamburg nochmal eine Chance geben sollte ^^ Aber nur wenn es nicht so windig ist ^^
      LG
      Franzi

      Löschen
  2. Bei mir steht Kanada ganz oben auf der Liste ♥ Sobald ich 18 bin geht's dahin! ;) Du hast wirklich schon sehr viele Orte erkunden können :) bin ganz neidisch ;) wenn du nach Neuseeland fliegst, sag Bescheid dann komm ich mit! :D
    Lg, Nina ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja Kanada hat sicher auch noch sehr viele tolle Orte :) Hihi ja dann pack ich dich in meinen Koffer ;) LG Franzi

      Löschen
  3. Ooh ich liebe es zu Reisen. Mein nächstes Ziel wird Ecuador sein im Sommer. Schön sich so durch deine Ferienfotos zu klicken ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr toller Beitrag, mich packt das Fernweh in letzter Zeit auch in sehr regelmäßigen Seufzern...
    Mit meiner Familie war ich schon millionen Male in Domburg in NL, sowie in mehreren deutschen Bundesländern. Letztes Jahr war ich dann mit meiner Theatergruppe in Bath in England und später im Sommer mit meiner Familie in der Bretagne in Frankreich, danach noch mit dem Französischkurs drei tage nach Paris (16 sehenswürdigkeiten an EINEM Tag!!!) und drei Wochen später beim Wandertag nach Amsterdam. Ohja, letztes Jahr war das Jahr der Reisen und ich würde alles geben, dass nochmal erleben zu dürfen...
    Ich möchte gerne noch nach London und Venedig (und das am Liebsten auch ganz schnell noch). Außerdem überlege ich nach meinem Abitur als Au Pair für ein jahr in die USA zu gehen inklusive einem 13. Monat reisen durch die USA (San Francisco und dann die Westküste runter ist die Lebensaufgabe die mein Papa mir gegeben hat♥)
    In den Osten zieht es mich weniger, aber in die Mongolei würde ich gerne, und Indien. Australien auch auf jeden Fall und eigentlich auch Brasilien...

    Hach, so viele wunderschöen Orte :)) ich hoffe wirklich, dass ich einmal alles sehen werde, was ich mir wünsche. Das ist so mein Lebenstraum :)

    Ganz liebe Grüße ♥
    Elske

    AntwortenLöschen
  5. Wow, am meisten beneide ich dich wirklich um deine Asien-Trips! Meine exotischste Reise bisher war Indien, das war schon großartig, aber auch einfach total anstrengend. Ebenso gerne würde ich mal in die USA (das ist aber schon in Planung). Aber an europäischen Hauptstädten habe ich schon ziemlich viele, London kann ich dir total ans Herz legen, da würde ich sofort wieder hin!
    Alles Liebe
    Anna ;)

    AntwortenLöschen